Official Blog of Tink Tank Coworking Space

Kategorie: Nachhaltigkeit

Tink Tank Spaces und Sym gestalten ein einzigartiges Dienstleistungspaket für kleine und mittlere Unternehmen in Heidelberg

Eine besondere Partnerschaft zwischen Tink Tank Spaces und Sym startet in Heidelberg für die Region Rhein Neckar. Während Tink Tank Coworking Spaces für kleine wie große Unternehmen anbietet, konzentriert sich Sym in Heidelberg und deutschlandweit voll auf kleine Unternehmen bis 50 Mitarbeitende.

Mit dem gemeinsamen Ziel, symbiotische Zusammenarbeit mit Unternehmen, Kooperationspartnern und deren Mitarbeitenden in regionalen
Ecosystemen für eine faire Zukunft zu verwirklichen, bringen beide Partner ihre Stärken zusammen. Zuallererst können einzelne Start-ups oder KMU auf eine größere Anzahl von Coworking-Arbeitsplätzen, Besprechungsräumen
und Eventflächen in Heidelberg zugreifen. Beide Partner vereinen ihr Angebot und ihre Kunden reservieren ganz einfach je nach individuellem Bedarf und freien Plätzen im Buchungstool. Dies gilt ab sofort für Tink Tank auf Landfried,
Bergheimer Straße 147, und Sym im Hypozentrum GB4, George-Boole-Weg 4, Heidelberg Innovation Park (HIP). Ab Spätsommer dieses Jahres kommt ein weiterer Coworking Space, Tink Tank Spaces auf Campbell-Barracks, Paradeplatz
20, dazu. Darüber hinaus stellt Sym weitere relevante Beratungs-, Service- und Softwarelösungen für KMU bereit. Und in Kürze werden beide Partner mit gemeinsamen Eventformaten zu Service- und Community-Themen starten.

Hier die ganze Pressemitteilung mit mehr Info wer ist Sym, warum ist die Kooperation zustande gekommen und warum sehen wir alle so glücklich aus auf dem Bild !

Masterarbeit und Klimawandel

Als wir David kennenlernten, steckte er in den letzten Zügen seines Masterstudiengangs Geografie an der Uni Heidelberg, bei dem er sich unter anderem mit dem Thema der nachhaltigen Raumentwicklung befasste. Daher war er mit dem Konzept des Coworkings bereits vertraut und hat hierüber sogar seine Masterarbeit geschrieben.

Neben dem ohana_social_enterprise Kaffee, der übrigens auch nachhaltig ist, schätzte er die Atmosphäre im Tink Tank und dass er konzentriert und ohne Ablenkung produktiv arbeiten konnte. Er hatte im Tink Tank zudem die Möglichkeit, spannende Menschen kennenzulernen, wodurch ein interessanter Austausch zustande kam.

Heute ist David Klimaanpassungsmanager beim Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz bei der Stadt Offenbach am Main und arbeitet daran, die Stadt und Menschen ein Stück klimaresistenter zu machen.

Wer spannende Fakts zum Klimawandel und zur Klimaanpassung hören möchte, sollte unbedingt David kennenlernen!

© 2022 Tink Tank – Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑